Reform- und Biomärkte

Der Biomarkt in Deutschland

Der Gesamtumsatz mit Biolebensmitteln in Deutschland (ohne-Außer-Haus-Verzehr) wuchs im zweiten Corona-Jahr 2021 um knapp 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 15,9 Milliarden Euro. Der Bio-Anteil am Lebensmittelmarkt erhöhte sich auf 6,8 Prozent. Über 62 Prozent des Gesamtumsatzes mit Nahrungsmitteln aus ökologischem Anbau erwirtschaftete der konventionelle Lebensmittelhandel, der seine Umsätze mit Bio-Lebensmitteln und -Getränken um 9,1 Prozent steigerte. Der Naturkosthandel verzeichnete ein Umsatzminus von 3,3 Prozent. Insgesamt lag der Umsatz der Bio-Fachhändler 2021 bei 3,58 Milliarden Euro. Der Marktanteil des Fachhandels betrug 22,6 Prozent.

Zu den größten Bio-Supermarktketten in Deutschland gehören die Unternehmen denns´s bio (Dennree), Super Natur Markt (Alnatura) sowie BioCompany.

Umsatzstärkste Bio-Supermarktkette in Deutschland ist Alnatura. Im Geschäftsjahr 2020/2021 erwirtschaftete das Unternehmen mit 143 Super Natur Markt-Filialen einen Umsatz von 1,15 Milliarden Euro netto.

mehr laden
Top-Statistiken zu Reform- und Biomärkten
Bio-Markt im internationalen Vergleich
Strukturdaten
Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
Rankings
Unternehmensprofile
Verbraucherverhalten