Datenschutzhinweise von handelsdaten.de

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Daten wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

1. Verantwortlicher

EHI Retail Institute GmbH
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
Telefon: +49 221 57993-0
Telefax: +49 221 57993-45
E-Mail: info@ehi.org

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
E-Mail: datenschutz@ehi.org

2. Technische Bereitstellung der Website und Webanalyse

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Zur Nutzung unserer Website verarbeiten wir Daten die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseiten zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unser Website übermittelt werden.

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website, ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystems des aufrufenden Rechners.

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Google Analytics und damit Cookies ein, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. Die im Rahmen der statistischen Analyse unserer Website erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere Produkte oder Dienstleistungen und unsere Veranstaltungen zu informieren und zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Website zu ergreifen.

2.1 Informationen über Cookies

Zur Optimierung unseres Internetauftritts setzen wir Cookies ein. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookies werden nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner (Langzeit-Cookies) und erkennen ihn beim nächsten Besuch wieder. Dadurch können wir Ihnen einen besseren Zugang auf unsere Seite ermöglichen.

Das Speichern von Cookies können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen “Cookies blockieren” wählen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

2.2 Cookie Einstellungen

Um unsere datenschutzrechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen, nutzen wir einen Cookiebanner über das Plugin EU Cookie Compliance (GDPR Compliance) von Drupal. Beim Aufruf unserer Webseite werden Ihre Cookie-Präferenzen über ein Banner abgefragt. Es wird dann ein Cookie gesetzt, in dem Daten zu erteilten bzw. widerrufenen Einwilligungen, Cookie-Laufzeiten und Versionen, Domain und Pfad der aufgerufenen Webseite sowie eine zufällig generierte ID gespeichert werden.

Ihre Einwilligung zu den Cookies bzw. alle Ihre Cookie-Einstellungen können Sie über den Link „Datenschutz-Einstellungen“ im Footer jederzeit aufrufen und widerrufen und/oder abändern.

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an einer datenschutzkonformen Datenverarbeitung auf unserer Webseite nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

2.3 Webanalyse mit Google Analytics

Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”), Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Diese Website benutzt Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Google: www.policies.google.com/privacy

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website.

2.4 Verwendung von Google Fonts und Material Icons

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und für eine einheitliche Darstellung benutzen wir externe Schriften und Icons von Google. Diese werden beim Besuch der Seite von Servern der Google Inc. geladen damit Schriftarten und Icons korrekt angezeigt werden. Es werden Daten wie z. B. IP-Adresse, Browserinformationen, Spracheinstellungen des Browsers, Betriebssystem des Nutzers von Google protokolliert. Weitere Informationen zum Datenschutz von Google: www.policies.google.com/privacy

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der ansprechenden Gestaltung und einheitlichen Darstellung unserer Website.

2.5 Verwendung von Google reCaptcha

Zum Schutz ihrer Anfragen per Internetformular und zur Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen verwenden wir in bestimmten Fällen den Dienst reCaptcha des Unternehmens Google Inc. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCaptcha benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses zur Datensicherheit und zum Schutz Ihrer Anfragen nach Art. 6 (1)(f) DSGVO.

2.6 Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager der Google Inc. Durch den Google Tag Manager können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google

Diese Verarbeitung erfolgt aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses an einer optimalen Vermarktung unseres Angebotes nach Art. 6 (1)(f) DSGVO.

2.7 Google Ad Manager

Wir benutzen Google Ad Manager, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. („Google“). Im Rahmen des Google Ad Manager werden auch die Google-Dienste AdSense, DoubleClick und Google Publisher Tags in Anspruch genommen.

Google Ad Manager verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google Ad Manager verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) über die Benutzung dieser Website und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da Google Ihre IP-Adresse z.B. für die Feststellung ungültiger Klickaktivitäten und Angriffe braucht, wird die IP-Adresse nach 9 Monaten von Google anonymisiert. Diese Informationen können zudem von Google an Vertragspartner von Google weitergegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: www.google.com/settings/ads/anonymous

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen von Google genutzt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO.

2.8 Verwendung von Fact-Finder

Um Ihnen die besten Ergebnisse über unsere Suchfunktion zu bieten, verwenden wir den Dienst FACT-Finder (ein Produkt der Omikron Data Quality GmbH, Habermehlstr. 17, 75172 Pforzheim). Die eingegebenen Suchbegriffe aus der Suchfunktion der Website werden an FACT-Finder übermittelt und dort gespeichert. Es werden nur Daten gespeichert, die für die Funktionalität unbedingt notwendig sind. Beim Einsatz der FACT-Finder WebComponents werden Client-IP-Adressen von Such-Nutzern gespeichert, da hier die Suchanfragen direkt vom Browser an die Suchserver übermittelt werden. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns dabei nicht möglich. Mehr Informationen finden Sie unter www.fact-finder.de/dsgvo und unter www.fact-finder.de/datenschutz.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO. Wir möchten unseren Website Besuchern eine optimale Suchfunktion mit den passenden Ergebnissen dazu bieten.

3. Aktive Nutzung der Website und Vertragsabschluss

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

3.1 Kontaktanfragen

Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über das Kontaktformular oder an unsere E-Mailadresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen eine persönliche Antwort zukommen zu lassen, ggf. im Kontaktformualar die Angabe des Unternehmens für die Zuordnung zu einem Mitgliedsunternehmen, sowie sonstige Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Diese Angebote richten sich nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (Art. 8 DSGVO). Mit der Anmeldung erklären Sie, diese Voraussetzung zu erfüllen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kontaktanfragen.

3.2 Newsletter

Das EHI Retail Institute verarbeitet Ihre Daten aus der Anmeldung zum EHI-Newsletter zur Zusendung des Newsletters (Art. 6 (1)(a) DSGVO), zur persönlichen Anrede (Art. 6 (1)(a) DSGVO) und zur Zuordnung zu einem Mitgliedsunternehmen (Art. 6 (1)(a) DSGVO). Die Daten aus dem Double-Opt-In-Verfahren verarbeiten wir zum Nachweis der Erteilung Ihrer Einwilligung (Art. 6 (1)(f) DSGVO, Art. 13 (1) (d) DSGVO). Wir werden dabei von unserem E-Mail-Dienstleister sowie weiteren IT-Dienstleistern als Auftragsverarbeitern unterstützt.

Zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebots werten wir in anonymer Form aus, welche Links in diesen E-Mails geklickt werden. Dabei ist nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu diesem Zweck bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung in Bezug auf diese Verarbeitung. Die Zusendung des Newsletters ist ohne die Angabe der E-Mail-Adresse nicht möglich. Die weiteren Angaben sind hierfür nicht zwingend erforderlich, erleichtern uns aber die Kommunikation. Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 (1)(e) und (f) DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Wenn Sie den Newsletter nicht weiter beziehen wollen, können Sie sich jederzeit über den Abmeldelink am Ende des Newsletters abmelden.

Diese Angebote richten sich nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben (Art. 8 DSGVO). Mit der Anmeldung erklären Sie, diese Voraussetzung zu erfüllen.

3.3 Informationen über Social-Media Buttons

Damit Sie Inhalte mit Ihren Freunden und Kollegen teilen können haben wir auf unserer Website datenschutzkonforme Social-Media-Buttons eingebunden, welche die üblichen Share-Buttons der Sozialen Netzwerke ersetzen und so Ihre Daten schützen. Erst beim Klick auf den Share-Button öffnet sich die Seite zum Sozialen Netzwerk. Der reine Seitenaufruf stellt keine Verbindung zum sozialen Netzwerk her. Erst dann wenn der/die Besucher/in aktiv auf den Share-Button klickt. Mehr Informationen.

Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. (1)(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Informations- und Kommunikationsmöglichkeit mit Social Media Nutzern. Falls Sie bei den entsprechenden Social Media Anbietern in eine Datenverarbeitung eingewilligt haben, ist die Rechtslage der Verarbeitung Art. 6 Abs. (1)(a) DSGVO.

3.4 Kundenkonto

Wenn Sie ein Kundenkonto eröffnen, werden Ihre Daten (Name, Firma, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Telefonnummer) sowie Ihre Nutzerdaten (Benutzername und Passwort) gespeichert. Dadurch können wir Sie als Kunden identifizieren. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten selbst im Kundenkonto zu verwalten.

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO oder auf Grund einer Einwilligung gemäß Art. 6 (1)(a) DSGVO.

3.4.1 Zahlungsabwicklung

Zum Zweck der Zahlungsabwicklung setzen wir Zahlungsdienstleister und Banken ein.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO.

3.4.2 Persönliche Merklisten und Analyse

Damit Sie unser Angebot im vollem Umfang nutzen und sich persönliche Merklisten zur besseren Orientierung in Ihrem Account anlegen können, analysieren wir Ihre Nutzung im Kundenkonto. Um entsprechend nach Ihrem Tarif die berechtigte Nutzung unserer Statistikbank prüfen zu können, zählen wir die Anzahl der von Ihnen getätigten Downloads im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses. Dazu haben wir Sie vorab beim Login hingewiesen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken verwendet. Die erhobenen Daten werden solange bei uns gespeichert, wie dies für die Durchführung der mit uns eingegangen Verträge erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 (1)(b) DSGVO.

3.5 Zusendung von Werbung für eigene ähnliche Leistungen

Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse und die Informationen über Ihre Bestellung dazu, Ihnen per E-Mail-Werbung für eigene ähnliche Leistungen zuzusenden Art. 6 (1)(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist zum Zwecke der Direktwerbung unserer Leistungen. Wir werden dabei von unserem E-Mail-Dienstleister sowie weiteren IT-Dienstleistern als Auftragsverarbeitern unterstützt.

Zu statistischen Zwecken und zur Optimierung unseres Angebots werten wir in anonymer Form aus, welche Links in diesen E-Mails geklickt werden. Dabei ist nicht erkennbar, welche konkrete Person geklickt hat.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu diesem Zweck bis Ihrem Widerspruch in Bezug auf diese Verarbeitung. Diese Werbung ist ohne Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse und der Informationen über Ihre Bestellung nicht möglich. Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Sie können uns Ihren Werbewiderspruch per E-Mail an datenschutz@ehi.org mitteilen. Am Ende jeder Werbe-E-Mail finden Sie zudem einen Abmeldelink.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO i.V.m. § 7 (3) UWG; unser berechtigtes Interesse besteht in der Direktwerbung für unsere Produkte und Dienstleistungen.

3.6 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die uns im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages treffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen gemäß Art. 6 (1)(c) DSGVO in Verbindung mit insbesondere den Handels-, Gewerbe, oder Steuerrechtrechtlichen Vorschriften.

3.7 Rechtsdurchsetzung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um unsere Rechte geltend und unsere rechtlichen Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um uns gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1)(f) DSGVO, soweit wir rechtliche Ansprüche geltend machen oder uns bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen oder wir Straftaten verhindern oder aufklären.

4. Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit die gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Bestellung abwickeln zu können. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Ggf. Zahlungsdienstleister und Banken, bei der Abwicklung der Zahlung
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung unserer Ansprüche

5. Drittlandtransfer

Im Rahmen des Einsatzes der Tools von Google kann es sein, dass Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA übertragen wird. Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

6. Speicherung von Daten

Bei dem Besuch unserer Websites werden Ihre IP-Adresse, die zuvor besuchte Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem und der anfragende Provider (Referrer-Daten) an die Server von EHI übermittelt und in Log-Files gespeichert.

Bei einer aktiven Nutzung unserer Website sowie bei Kontaktanfragen, Registrierungen und außerhalb der Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage. Kommt es zu einer Geschäftsbeziehung und/oder einem Vertragsabschluss speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung bzw. für die Dauer des Vertragsverhältnisses. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Zusätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel drei Jahre.

Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch §§ 238, 257 (4) HGB oder aus der Abgabenordnung § 147 (3, 4) AO vor. Diese Aufbewahrungspflichten können bis zu zehn Jahre betragen.

7. Hinweis auf Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie im Fall einer Verarbeitung nach Art. 6 (1)(e) und (f) DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung.

Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

Ihre Betroffenenrechte oder Fragen dazu können Sie über die folgende E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten stellen: datenschutz@ehi.org

Ihre Anträge können Sie auch per Post an die oben angegebene Anschrift direkt an unseren Datenschutzbeauftragten adressieren.

8. Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, können wir Ihnen bestimmte Bereiche unsere Website nicht zur Verfügung stellen, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten und mit Ihnen keinen Vertrag eingehen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

10. Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 (1)(f) DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 (1)(e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten. Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

EHI Retail Institute GmbH
Spichernstr. 55
50672 Köln
Deutschland
E-Mail: datenschutz@ehi.org

11. Umfang und Änderungen dieser Datenschutzhinweise

Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Internetseiten. Sie gilt nicht für die Internetseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehenden Datenschutzhinweisen übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen.

(Stand: 25.09.2020)