Rund 33.000 Verkaufsstellen im deutschen Einzelhandel mit Gastronomieangebot

Geschätzte Anzahl der Einzelhandelsstandorte mit gastronomischem Angebot

Im deutschen Handel findet das konzeptionelle Zusammenspiel von Handel und Gastronomie aktuell bei etwa 33.000 Verkaufsstellen handelsgastronomisch* statt. Über die Hälfte des handelsgastronomischen Umsatzes generiert der Lebensmitteleinzelhandel an ca. 25.000 Standorten. Bundesweit gibt es rund 5.000 handelsgastronomisch relevante Tankstellen. Baumärkte und Gartenfachmärkte haben etwa 1.800 Standorte mit gastronomischen Angeboten wie Bäckereien, Imbissen oder Cafés. Rund 500 Möbelhäuser in Deutschland haben ein angeschlossenes Restaurant, Café oder Imbiss.

* Definition: Handelsgastronomie ist das kontinuierliche Angebot von gastronomischer Leistung sowie von Getränken und verzehrfertig zubereiteten Speisen, die im direkten oder konzeptionellen Zusammenhang mit Handelsaktivitäten stehen.

Weitere Informationen zum Thema Handelsgastronomie finden Sie auf der Webseite www.handelsgastronomie.de.