Nutzung von 3D-Secure bei Kreditkartenzahlungen im Online-Handel

Absicherung von Kreditkartenzahlungen mit 3D Secure

Die vorliegende Grafik zeigt die Antworten der im Rahmen der EHI-Studie „Online-Payment 2019“ befragten Online-Händler auf die Frage, ob sie Kreditkartenzahlungen in ihrem Online-Shop mit dem Authentizierungsverfahren 3D-Secure absichern. Im Vergleich werden die Umfrageergebnisse der Vorjahresstudien angegeben.
Ab dem 14. September 2019 gelten für Kreditkartenzahlungen im Online-Handel die neuen Anforderungen der Payment Service Directive 2 (PSD2) zur starken Kundenauthentifizierung (SCA). Zur Gewährleistung der SCA nutzen 68 Prozent der befragten Online-Händler den Sicherheitsstandard 3D-Secure, im Vorjahr war es erst gut die Hälfte (55 Prozent). 16 Prozent der Händler geben an, 3D-S nur unter bestimmten Voraussetzungen zu nutzen. Die übrigen Händler verzichten auf die Nutzung des 3D-Secure-Verfahrens.