Investitionsabsichten der deutschen Händler in die gastronomische Ausstattung ihrer Standorte – Ergebnisse aus der im Rahmen der EHI-Studie "Handelsgastronomie in Deutschland 2018" durchgeführten Umfrage unter Handelsunternehmen 2017/2018

Download

Downloads


Aktuellen Chart als Grafik herunterladen

  • JPEG

Statistik exportieren

  • PDF
  • Excel

Lesehilfe

Die Grafik führt die Bereiche auf, in die kurz- bis mittelfristig die im Rahmen der EHI-Studie "Handelsgastronomie in Deutschland 2018" befragten Handelsunternehmen zur Einführung bzw. zur Verbesserung des gastronomischen Angebots an ihren Standorten investieren wollen. Um die Attraktivität der Gastronomieeinheiten insgesamt zu steigern, wollen 82 Prozent der befragten Händler kurz- bis mittelfristig in Ladenbau-Maßnahmen investieren. In diesem Zusammenhang sollen auch Ausstattungen angeschafft und erneuert werden, die im direkten (Sicht-)Kontakt zum Kunden stehen, wie beispielsweise Kühltheken (59 Prozent), Frontcooking-Einheiten (59 Prozent) oder Besteck und Geschirr (45 Prozent).

Katalogisierung

Branche
Tags

Informationen zur Statistik