Umsatzanteil der Betriebsformen des deutschen Einzelhandels am Gesamtumsatz mit Möbeln und Einrichtung in den Jahren 2013 und 2017 (in Prozent)

Download

Downloads


Aktuellen Chart als Grafik herunterladen

  • JPEG

Statistik exportieren

  • PDF
  • Excel

Lesehilfe

Die Statistik zeigt den Umsatzanteil der Betriebsformen des deutschen Einzelhandels am Gesamtumsatz mit Möbeln und Einrichtung in den Jahren 2013 und 2017 (in Prozent). Im Jahr 2014 lag der Umsatzanteil des Einrichtungsfachhandels am Gesamtumsatz mit Möbeln und Einrichtung bei 55,4 Prozent. Im Jahr 2013 lag der Umsatzanteil bei 56,4 Prozent.

Zum Segment "Einrichten/Wohnen" zählen Küchen/Einbauküchen, Wohnzimmermöbel, Baby-/Kinderzimmermöbel, Schlafzimmermöbel, Polstermöbel, Ess-/Speisezimmermöbel, Dielen-/Einzel-/Kleinmöbel, Büromöbel, Lattenroste/Sprungrahmen, sonst. Klein- und Ersatzteile, Teppiche, Bettwäsche, Geschirrtücher/Frottierware, Bettwaren/Kissen, Badtextilien/Badematten, Vorhänge/Gardinen/Jalousie, Teppichboden/Verlegeware, sonstige Haushaltstextilien, Stoffe/Kurzwaren/Nähbedarf, Wolle/Strickbedarf, Matratzen, Saisonartikel, Tisch- und Wohnraumdeko, Küchenzubehör, sonstige Haushaltshelfer, Töpfe, Schnellkochgeräte, Pfannen, Wok/Bräter, Backformen/Backbleche, Bestecke, Haushalts-/Küchenmesser, Gläser, Vorratsbehälter, Küchenhelfer, Geschirr, Glas, Porzellan, Keramik, Küchenutensilien, Badmöbel/-ausstattung.

Katalogisierung

Branche
Tags

Informationen zur Statistik