Tabs

Wissenschaftspreis 2018

Handel und Wissenschaft


Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zur Stärkung des Dialogs von Wissenschaft und Handelsbranche verleiht die EHI Stiftung in Kooperation mit GS1 Germany jährlich seit 2008 den Wissenschaftspreis.

Wir vergeben den mit insgesamt 38.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis für exzellente Dissertationen, Master- und Bachelorarbeiten sowie Kooperationen, die eine hohe Relevanz für die Handelsbranche und einen starken Praxisbezug aufweisen. Die Verleihung der Preise findet im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung parallel zur EuroShop / EuroCIS in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen zum Wissenschaftspreis und zur Ausschreibung erhalten Sie hier. Einen Überblick über die eingereichten Arbeiten seit 2008 finden Sie in unserem Archiv.


Kontakt:

EHI Stiftung
Marlene Lohmann
Mitglied des Vorstands
+49 221 57993-72
E: Lohmann@ehi-stiftung.org

Projektleiterin Wissenschaftspreis
Vanessa Tuncer
+49 221 57993-695
E: Tuncer@ehi-stiftung.org


Prämierte Arbeiten 2018

Daniel M. Ringel, Goethe-Universität Frankfurt am Main; Lehrstuhl: Prof. Bernd Skiera
Creating Insights in Large Markets | Dissertation

Sandra Wolnitz, Johannes Gutenberg Universität Mainz; Lehrstuhl: Prof. Frank Huber
Augmented Reality – Eine empirische Untersuchung zu Auswirkungen erweiterter Realität auf ausgewählte Erfolgsfaktoren von Online-Stores | Master

Chau Hoai Diem, Friedrich-Alexander-Universität; Lehrstuhl: Prof. Markus Beckmann
Siegel oder nicht Siegel, das ist hier die Frage – Der Einfluss von Nachhaltigkeitssiegeln beim Kauf von (Natur-)Kosmetikprodukten | Bachelor

Nominierte Arbeiten 2018

E-Commerce

ECR

Finanzen

Logistik

Marketing

Marketing und Vertrieb

Shopper Forschung

Wirtschaftsinformatik

Sonstige

Wissenschaftspreis 2017

Prämierte Arbeiten 2017


Nominierte Arbeiten 2017

E-Commerce

Handelsstruktur

Immobilien

Logistik

Marketing

Marketing & Vertrieb

Omni-Channel

Wirtschaftsinformatik