Veränderung der Bedeutung der Top-3-Kanäle für das Ausbilungs-Recruiting in Corona-Zeiten – Anteil der im Rahmen der EHI-Erhebung „Ausbildungs-Recruiting im Handel 2020" befragten Personalverantwortlichen im Handel (in Prozent)

Download

Downloads


Aktuellen Chart als Grafik herunterladen

  • JPEG

Statistik exportieren

  • PDF
  • Excel

Lesehilfe

Die Statistik zeigt die Ergebnisse einer Händlerbefragung im Rahmen der EHI-Studie „Ausbildungs-Recruiting im Handel 2020“ und gibt einen Einblick in die Veränderungen der Bedeutung der Top-3-Kanäle für das Ausbilungs-Recruiting im Einzelhandel in Corona-Zeiten. Die Händler wählten ihre Top-3-Kanäle aus einer Auswahl aus 16 vorgegebenen. Vor Beginn der Corona-Pandemie gehörten Online-Stellenbörsen, die eigene Karriereseite und Azubimessen zu den Top-3-Kanälen im Ausbildungs-Recruiting. Während der Pandemie steigt für viele die Relevanz von Online-Stellenbörsen, 64 Prozent zählen sie nun zu den Top 3. Bei den Karriereseiten findet sich kein Unterschied. Auf Rang drei folgen in Vor-Corona-Zeit für 31 Prozent die Ausbildungsmessen, während der Pandemie fielen diese größtenteils aus. Social Media nimmt für 44 Prozent der Personalverantwortlichen stattdessen diesen Rang ein.

Katalogisierung

Branche
Tags

Informationen zur Statistik