Thalia Mayersche

Thalia Mayersche gehört zu den umsatzstärksten Buchhandelsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Entstanden ist das familiengeführte Buchhandelsunternehmen aus den Buchhandlungen Mayersche und Thalia im Jahr 2019. Die Mayersche Buchhandlung wurde 1817 in Aachen gegründet, Thalia 1919 in Hamburg.

Thalia zählt vier zentrale Verwaltungsstandorte in Aachen, Hagen, Münster und Berlin. Nach dem Zusammenschluss gehören heute rund 350 Buchhandlungen in Deutschland und Österreich, sowie 50 Prozent der Anteile an den mehr als 30 Buchhandlungen der Orell Füssli Thalia AG in der Schweiz, zum Unternehmen. Im vergangenen Geschäftsjahr kamen in Deutschland insgesamt 16 Buchhandlungen durch Zukäufe unter das Thalia Mayersche-Dach, bei Thalia in Österreich waren es drei Geschäfte. Thalia beschäftigt insgesamt rund 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im vergangenen Geschäftsjahr floss der Umsatz der Mayerschen Buchhandlung zum ersten Mal vollständig in den Umsatz des Unternehmens ein. Thalia berichtet von einem kräftig gestiegenen E-Commerce-Umsatz, Zugewinnen beim digitalen Lesen und einem stabilen Buchnebenmarkt-Geschäft. Durch den Corona-bedingten Shutdown im Buchhandel und die bis heute deutlich niedrigere Besucherfrequenz, insbesondere in den großen Innenstädten, sank der Umsatz beim stationären Geschäft um rund 10 Prozent.

Eigentümer sind die Gesellschafterfamilien Herder, Kreke, Busch, Falter und Göritz.

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

mehr laden
Umsatz und Finanzkennzahlen

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Verkaufsstellen

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Beschäftigte

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Rankings

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Thalia Mayersche