Jumbo


Die Jumbo Groep Holding ist hinter Ahold der zweitgrößte Lebensmittelhändler in den Niederlanden. Das Unternehmen betreibt eigene Filialen und beliefert selbstständige Einzelhändler. Zur Gruppe gehört die Supermarktkette Jumbo. In den letzten Jahren wurden die Supermärkte Super de Boer (2009) und C1000 (2012) zugekauft. Die Super de Boer sowie C1000 wurden komplett auf das Jumbo-Konzept umgestellt. Im März 2018 wurde bekannt, dass Jumbo ein Teil der Emté-Supermärkte des Großhändlers Sligro übernimmt.

Neben den Supermärkten betreibt das Unternehmen noch die Restaurantkette La Place.
Zum Ende des Geschäftsjahres 2017 zählte die Jumbo-Gruppe insgesamt 677 Standorte, davon waren 585 Jumbo Supermärkte. Insgesamt  35.712 Mitarbeiter waren im Konzern beschäftigt.

Die Jumbo Groep Holding steigerte 2017 den Umsatz auf 5,77 Milliarden Euro. Das Betriebsergebnis lag bei 204 Millionen Euro. Die Supermärkte Jumbo erwirtschafteten einen Einzelhandelsumsatz zu Endverbraucherpreisen von über 7,0 Milliarden Euro. Der durchschnittliche Jahresumsatz eines Jumbo-Supermarkts betrug 11,98 Millionen Euro (brutto) pro Filiale.

Umsatz und Finanzkennzahlen

Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 

Filialen und Verkaufsstellen

Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 

Mitarbeiter

Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 

Weitere Statistiken und Kennzahlen

Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 
Nur für Kunden im Tarif Business XL 

Seiten