Adidas

Die Adidas AG mit Sitz in Herzogenaurach ist einer der größten Sportartikelhersteller der Welt. Die Unternehmensgeschichte beginnt im Jahr 1920, die heutige Adidas AG wurde im August 1949 durch Adolf Dassler gegründet.

Das Unternehmen vertreibt unter den beiden Kernmarken Adidas und Reebok in eigenen Läden und über den Einzelhandel Mode, Schuhe, Sportausrüstung und Accessoires. Handelsaktivitäten setzen sich aus vier Bereichen zusammen: Konzeptläden (Concept Stores), Fabrikverkauf (Factory Outlets), Online-Handel und Lizenzvergaben in Form von Concession Corners (exklusive Vertriebsflächen z.B. in Einkaufszentren).

Viele Läden werden von Franchise-Partnern betrieben. Die Gruppe zählt einige Submarken, darunter Adidas Sport Performance, die sich auf Mode und Schuhe für Leistungssportler konzentriert. Mit der neueren Submarke Adidas Neo möchte das Unternehmen besonders Jugendliche und Digital Natives ansprechen.

Zum 31. Juli 2015 verkaufte das Unternehmen das Geschäftssegment Rockport. Im Laufe des Geschäftsjahres 2017 veräußerte die Adidas Group die Golfmarken TaylorMade, Adams Golf, und Ashworth (an eine von KPS Capital Partners, LP, neu gegründete Gesellschaft zum 2. Oktober) und das CCM Hockeygeschäft (an eine von Birch Partners neu gegründete Gesellschaft zum 1. September).

Adidas gab Mitte August 2021 bekannt, seine Marke Reebok an die amerikanische Authentic Brands Group (ABG) zu verkaufen. Das Unternehmen geht davon aus, die Transaktion im 1. Quartal 2022 abzuschließen.

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

mehr laden
Umsatz und Finanzkennzahlen

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Filialen und Verkaufsstellen

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Mitarbeiter

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Rankings

Inhalte im Tarif Business XL sichtbar. Jetzt einloggen oder informieren

Adidas