Verbraucherstimmung auf Rekordtief

HDE-Konsumbarometer

Die Corona-Pandemie zeigt weiterhin ihre Auswirkungen auf die Konsumstimmung der Verbraucher in Deutschland. Das HDE-Konsumbarometer fällt im Mai 2020 auf einen neuen Tiefstand. Die Entwicklungen der Teilindikatoren ergeben für das Barometer einen Rückgang von 6,13 Punkten auf 90,53 Punkte.

Die Corona-Krise hat auch im Mai deutliche Folgen auf die Verbraucherstimmung. Die Konsumenten in Deutschland blicken pessimistisch auf die kommenden Wochen. Die erst leicht gelockerten Einschränkungen des öffentlichen Lebens, das Risiko einer Ansteckung sowie die Unsicherheit auf dem Arbeitsmarkt führen zu einem beispiellosen Rückgang der Anschaffungsneigung. Der Indikator fällt im Mai 2020 um 13,48 Punkte auf 87,17 Punkte.

Der Indikator für die Konjunkturerwartungen der Verbraucher sinkt zum zweiten Mal in Folge stark und liegt nun bei nur noch 64,17 Punkten. Ähnlich wie die Wirtschaftsforschungsinstitute und die Managementetage der großen Unternehmen erwarten somit auch die Verbraucher eine deutliche Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage.

Dies hat Auswirkungen auf die Einkommenserwartungen. Sie fallen im Mai um 9,28 Punkte auf 89,24 Punkte. Der zu erwartende Einkommensrückgang wirkt nicht nur auf die Anschaffungsneigung negativ aus, sondern auch auf das Sparverhalten. Die Verbraucher gehen offensichtlich davon aus, künftig weniger Geld zurücklegen zu können. Die Sparneigung nimmt im Mai 2020 ab und liegt nun bei 101,13 Punkten. Die Zinserwartungen bleiben auf einem ähnlichen Niveau wie im Vormonat.

Die Folgen der Corona-Pandemie sind schwerwiegend. Eine schwere Rezession sei unvermeidlich. Der HDE rechnet damit, dass der private Konsum noch eine sehr lange Zeit durch Zurückhaltung geprägt sein wird.

Das HDE-Konsumbarometer erscheint monatlich und basiert auf einer Umfrage unter 2.000 Personen zur Anschaffungsneigung, Sparneigung, finanziellen Situation und anderen konsumrelevanten Faktoren. Es bildet nicht das aktuelle Verbraucherverhalten ab, sondern die erwartete Stimmung in den kommenden drei Monaten.