PR im Handel – Auf allen Kanälen, aber Print vorneweg

Das Spektrum relevanter Kommunikationskanäle im Handel bleibt vielfältig: Printmedien behaupten sich nach wie vor an der Spitze, 87 Prozent der im Rahmen der EHI-Studie PR im Handel 2016 befragten Kommunikationsverantwortlichen des deutschsprachigen Einzelhandels halten sie für sehr wichtig. Aber auch Onlinemedien (70 Prozent) gelten als sehr wichtig und Social Media (62 Prozent) holt deutlich auf. TV und Hörfunk haben allerdings in den letzten Jahren stark an Relevanz verloren, nur noch 15 Prozent finden diese Kanäle sehr wichtig. Mehr