Konsum Leipzig meldet Rekord-Umsatz

Konsum Leipzig

Die Konsumgenossenschaft Konsum Leipzig schließt das vergangene Geschäftsjahr mit dem höchsten Jahresumsatz seit 1990 ab. Der Umsatz stieg um 5,4 Prozent auf 117 Millionen Euro. Der Gewinn erreichte 645.000 Euro.

Mehr als 45.000 Kunden pro Tag kauften im Vorjahr in einem der Supermärkte der Konsumgenossenschaft ein. Die Gesamtzahl der Kundeneinkäufe stieg dadurch 2017 um 2,4 Prozent auf 13,7 Millionen. Der Durchschnittseinkauf wuchs um 3 Prozent.

2017 sind acht unrentable Filialen geschlossen und zwei neue an anderen Standorten eröffnet worden. Somit betreibt Konsum Leipzig derzeit 61 Filialen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie den Konsum Leipzig Lieferdienst, welcher in Leipzig operiert. Im Jahr 2017 waren in den Supermärkten und in der Unternehmenszentrale durchschnittlich 912 Mitarbeiter und 51 Auszubildende beschäftigt.

Weitere Informationen und Statistiken zu Konsum Leipzig finden Sie im Unternehmensporträt.