Tabs

Tab 1

Handelsgastronomie


EHI-Studie „Handelsgastronomie in Deutschland 2020“

Insgesamt erwirtschaftete der Einzelhandel 2019 einen Jahresumsatz von rund 10 Milliarden Euro an über 35.000 Verkaufsstellen mit seinen Versorgungskonzepten in den Vorkassenzonen, mit To-go-Convenience und mit gastronomischen Angeboten auf der Fläche. Das entspricht einer Steigerung von rund 4 Prozent jährlich seit 2017.

Wachsender Markt

Die Mehrheit der Handelsgastronomen erreicht ihre Frequenzspitzen im klassischen Mittagsgeschäft zwischen 11 Uhr und 14 Uhr. Hinsichtlich der Wochentage lässt sich feststellen, dass die Umsätze bei vielen Händlern von Montag bis Mittwoch bereits auf einem guten Niveau liegen und größtenteils von Donnerstag bis Samstag weiter ansteigen. Die angegebene Aufenthaltsdauer der Konsumenten in der Handelsgastronomie liegt im Durchschnitt bei ca. 20 Minuten. Dabei besuchen die Konsumenten bei etwa jedem zweiten Mal auch als hybrider Kunde das (angrenzende) Retailgeschäft.

Rund 80 Prozent der handelsgastronomischen Einzelumsätze liegen im Bereich bis 6,00 Euro, ein Viertel liegt bei weniger als 4,50 Euro. Jeder zweite Kunde der Handelsgastronomie kauft bei der Gelegenheit auch andere Artikel im Handel vor Ort ein.

Corona-Auswirkungen

Die Corona-Pandemie hat den Einzelhandel und die Gastronomie schwer getroffen. Nach acht Wochen Zwangspause durften Gastronomiebetriebe je nach Bundesland ab Anfang Mai öffnen. Strenge Abstands- und Hygieneregeln gestatten einen Betrieb von Cafés, Bistros oder Restaurants auch in der Handelsgastronomie nur unter hohen Auflagen.

Von der Corona-Krise war die Handelsgastronomie allerdings weniger stark betroffen als die klassische Gastronomie. Im ersten Halbjahr 2020 hatte die Handelsgastronomie mit einem Minus zwischen 20 und 30 Prozent vergleichsweise geringe Umsatzeinbußen. Die gastronomischen Angebote im Nonfood-Handel waren dabei stärker betroffen als die des Lebensmitteleinzelhandels. In der aktuellen Pandemie-Situation kommt für die Handelsgastronomie positiv hinzu, dass die Kunden das One-Stop-Shopping schätzen. Beim Einkauf ermöglichen es die handelsgastronomischen Angebote schnell und preiswert zu speisen oder gleich auf To-go-Angebote zurückzugreifen und so den Unbequemlichkeiten der Kontaktbeschränkungen zu entgehen.

Definition:
Handelsgastronomie ist das kontinuierliche Angebot von gastronomischer Leistung sowie von Getränken und verzehrfertig zubereiteten Speisen, die im direkten oder konzeptionellen Zusammenhang mit Handelsaktivitäten stehen.

Datenbasis:
Die EHI-Studie „Handelsgastronomie 2020“ basiert auf Interviews mit Verantwortlichen der Handelsgastronomie der deutschen Handelsfilialisten sowie mit mittelständischen Unternehmern. Die befragten deutschen Handelsunternehmen erwirtschafteten 2019 einen Nettoumsatz von ca. 110 Mrd. Euro. Insgesamt beteiligten sich an der Studie 18 filialisierte deutsche Handels- und Tankstellenkonzerne und zwei Unternehmen aus der Schweiz und Österreich. Die deutschen Teilnehmer repräsentieren etwa 15.100 Filialen mit gastronomischem Angebot und ca. 15 Mio. qm Handelsfläche und über 640.000 Mitarbeitende.

Das EHI Retail Institute hat die Initiative Handelsgastronomie ins Leben gerufen, um dem deutschsprachigen Handel eine neutrale Plattform mit umfassenden Informationen zum Thema Handelsgastronomie bereitzustellen. Details finden Sie auf der Website der Intiative unter: https://www.handelsgastronomie.de/.

Handelsgastronomie-Kongress

Am 27. Oktober 2020 lädt das EHI zum 3. Handelsgastronomie-Kongress in das Radisson Blu Hotel nach Frankfurt am Main. Händler und Gastronomie-Experten aus der DACH-Region, Hersteller und Dienstleistungspartner diskutieren über Best-Practices sowie erfolgsversprechende Strategien und Konzepte für die Handelsgastronomie.

Top-Statistiken

Durchschnittsbon (brutto) je Gast in der Handelsgastronomie (2019) Neu
Umsatz einzelner Einzelhandelsbranchen innerhalb der relevanten Handelsgastronomie (2019) Neu
Anzahl der Standorte einzelner Branchen innerhalb der relevanten Handelsgastronomie (2019) Neu

EHI-Studie "Handelsgastronomie in Deutschland 2020"

Umsatz einzelner Einzelhandelsbranchen innerhalb der relevanten Handelsgastronomie (2019) Neu
Verhältnis von Eigenleistung (Make) vs. Fremdvergabe (Buy) in der Handelsgastronomie im Einzelhandel (2019) Neu
Flächenanteil der Handelsgastronomie an der gesamten Handelsfläche im deutschen Einzelhandel (2019) Neu
Verweildauer der Kunsumenten in der Handelsgastronomie (2020) Neu

EHI-Studie "Handelsgastronomie in Deutschland 2019"

Investitionsabsichten der Händler in die gastronomische Ausstattung ihrer Standorte (2017/2018)  
Für Verbraucher wichtigste Informationskanäle zu (neuen) Gastronomieangeboten (2019)  
Wichtigste Kaufaspekte für Verbraucher bei frischen, verzehrfertigen Speisen (2019)  
Von Verbrauchern bevorzugter Kaufzeitpunkt und -ort in der Gastronomie bzw. in der Handelsgastronomie (2019)  
Beliebteste Artikel in der Handelsgastronomie aus Konsumentensicht (2019)  
Konsumausgaben privater Haushalte für die Außer-Haus-Verpflegung in Deutschland (1999-2019)  

Weitere Statistiken zu diesem Handelsthema

Umsatz der Außer-Haus-Gastronomie in Frankreich nach Branchen (2018)  
Umsatz der Außer-Haus-Gastronomie in Deutschland in den ersten acht Monates des Jahres (2010-2019)  
Umsatz der Außer-Haus-Gastronomie in den USA nach Branchen (2018)  
Umsatz der Außer-Haus-Gastronomie im Vereinigten Königreich nach Branchen (2018)  
Snackmarkt: Umsatz der Schnellgastronomie in Deutschland (2005-2019)  
Meistverkaufte Speisen in der Handelsgastronomie (2018)  
Meistverkaufte Getränke in der Handelsgastronomie (2018)  
Markenkommunikation im Umfeld der Handelsgastronomie (2018)  
Kostenstruktur in der Handelsgastronomie (2018)  
Investitionsabsichten der Händler in die gastronomische Ausstattung ihrer Standorte (2017/2018)  

Seiten