Expansionbereitschaft ist ungebrochen

Händler erwarten steigende Umsätze.

Die Expansionsbereitschaft im Einzelhandel ist ungebrochen, auch wenn im Vergleich zu den letzten beiden Halbjahren ein leichter Rückgang erkennbar ist. Dies zeigen die Ergebnisse des aktuellen Whitepapers „Expansionstrends im Frühjahr 2017“, das das EHI in Kooperation mit der Hahn-Gruppe erstellt hat.

Fast jeder zweite der befragten Händler erwartet steigende Umsätze für das Gesamtjahr 2017, die meisten Händler wollen ihr Filialnetz bis Ende 2017 weiter ausbauen. Steigende Umsätze erwarten vor allem die Branchen Gesundheit & Beauty (100 Prozent), Lebensmitteleinzelhandel (73 Prozent), Drogerie sowie Hobby & Freizeit (jeweils 67 Prozent).Der Anteil der expansiven Händler, die mehr Filialen eröffnen als schließen, ist hierbei leicht rückläufig. 56 Prozent der Händler werden am Ende des Jahres 2017 über mehr Filialen verfügen als noch zu Beginn des Jahres. Etwa 17 Prozent geben an, das Filialnetz auszudünnen, jeder Vierte will das Filialnetz mengenmäßig konstant halten. Überdurchschnittlich expansive Branchen sind Drogerien, Gesundheit & Beauty, Bau- & Gartenmärkte, der Lebensmitteleinzelhan¬del sowie Hobby & Freizeit. Dagegen will jeder dritte Händler aus den Branchen Bekleidung sowie Unterhaltungselektronik & Telekommunikation mehr Standorte schließen.

Die Händler, die ihr Filialnetz ausbauen möchten, sehen vor allem in Innenstädten größerer Städte Potenzial. So planen 83 Prozent dorthin zu expandieren. Gefragt sind dabei vor allem Innenstädte in großen Großstädten mit mehr als 500.000 Einwohnern (67 Prozent) und mittleren Großstädten mit 100.000 bis 500.000 Einwohnern (58 Prozent).

Hinsichtlich der Passantenfrequenzen in den Fachmarktzentren zeigt sich ebenfalls eine positive Entwicklung. Während nur etwa jeder achte Händler (12 Prozent) im zweiten Halbjahr 2016 gesunkene Frequenzen festgestellt hat, berichtet ein Viertel der Befragten von einem Anstieg. Fast jeder Dritte (29 Prozent) gibt an, dass die Zahlen stabil geblieben sind.

Weitere Informationen und Statistiken finden Sie auf unserer Themenseite „Expansion“.