Coop Schweiz steigert 2017 Umsatz

Coop Schweiz

Der Umsatz der Coop Schweiz-Gruppe stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 3,0 Prozent auf 29,2 Milliarden Franken, umgerechnet 26,3 Milliarden Euro. Besonders stark erfreulich entwickelten sich der Online-Handel sowie der Geschäftsbereich Großhandel und Produktion.

Im Einzelhandel blieb der Umsatz der Coop-Supermärkte bei 10,3 Milliarden Franken stabil (9,3 Milliarden Euro). Der Umsatz im Fachhandel stieg um 2,8 Prozent auf 7,1 Milliarden Franken (6,4 Milliarden Euro).

Im Geschäftsbereich Großhandel und Produktion setzte die Coop Schweiz im vergangenen Jahr 13,0 Milliarden Franken um (11,7 Milliarden Euro). Dies entspricht einem Plus von 6,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Transgourmet erzielte mit 9,1 Milliarden Franken (8,2 Milliarden Euro) den Großteil der Umsätze.

Der Online-Handel der Coop-Gruppe ist weiterhin auf Wachstumskurs. Der Internet-Umsatz stieg um 18,8 Prozent auf 1,7 Milliarden Franken (1,5 Milliarden Euro). Im Einzelhandel legte der Online-Umsatz um 19,8 Prozent auf 675 Millionen Franken (562 Millionen Euro). Der Online-Supermarkt Coop@home verzeichnete ein Wachstum von 10,5 Prozent und erzielte einen Nettoumsatz von 142 Millionen Franken (umgerechnet 128 Millionen Euro). Die Online-Shops im Bereich Unterhaltungselektronik mit Microsport, Nettoshop, Fust und Interdiscount legten um 22,8 Prozent auf 422 Millionen Franken (umgerechnet 380 Millionen Euro) zu. Im Großhandel stieg der Online-Umsatz um 18,2 Prozent auf 1,0 Milliarde Franken (900 Millionen Euro).

Endgültige Ergebnisse der Coop-Gruppe werden Mitte Februar veröffentlicht.

Statistiken und Informationen zur Coop Schweiz finden Sie in unserem Unternehmensporträt.