Handel und Wissenschaft


Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie zur Stärkung des Dialogs von Wissenschaft und Handelsbranche verleiht die EHI Stiftung in Kooperation mit GS1 Germany jährlich seit 2008 den Wissenschaftspreis.

Wir vergeben den mit insgesamt 38.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis für exzellente Dissertationen, Master- und Bachelorarbeiten sowie Kooperationen, die eine hohe Relevanz für die Handelsbranche und einen starken Praxisbezug aufweisen. Die Verleihung der Preise findet im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung parallel zur EuroShop / EuroCIS in Düsseldorf statt.

Weitere Informationen zum Wissenschaftspreis und zur Ausschreibung erhalten Sie hier. Einen Überblick über die eingereichten Arbeiten seit 2008 finden Sie in unserem Archiv.


Kontakt:

EHI Stiftung
Marlene Lohmann
Mitglied des Vorstands
+49 221 57993-72
E: Lohmann@ehi-stiftung.org

Projektleiterin Wissenschaftspreis
Vanessa Tuncer
+49 221 57993-695
E: Tuncer@ehi-stiftung.org


Prämierte Arbeiten 2016

  • Daniel Zügner, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Lehrstuhl: Prof. Dr. Frédéric Thiesse
    Improvement of RFID-based electronic article surveillance performance using machine learning methods | Bachelor
  • Julian Wichmann, Universität zu Köln, Lehrstuhl: Prof. Dr. Werner Reinartz
    Data driven audience targeting in online advertising - key drivers of quality | Master
  • Dr. Marcel Stafflage, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Lehrstuhl: Prof. Dr. Manfred Krafft
    In-Store Mobile Marketing-Kommunikation - Empirische Analysen von Determinanten aus Konsumentensicht | Dissertation
  • Prof. Dr. Jan Wieseke, Ruhr-Universität Bochum
    Consumer Retailing Insights Panel (CRIP) | Kooperation


Nominierte Arbeiten 2016

E-Commerce

Handelsstruktur

Logistik

Marketing

Weitere Statistiken zu diesem Handelsthema

Anzahl der Shopping-Center der ECE in Deutschland nach Bundesländern (2015)